Was ist aktuell so alles los am Flugplatz?

Sie wollen immer auf dem neuesten Stand sein, was alles am Flugplatz Altötting Osterwies passiert?
Dann sind Sie hier an der richtigen Stelle gelandet.
Sämtliche Neuigkeiten und Ereignisse werden hier regelmäßig aktualisiert.


Fritz Weigl, Gründungsmitglied der Fluggruppe, gestorben

Am Freitag, 22. September 2017, starb Fritz Weigl, einer der Gründer und langjähriger Kassenwart der Fluggruppe Alt-Neuötting, im Alter von 87 Jahren. Ohne tatkräftige Flugbegeisterte wie ihn gäbe es die Fluggruppe mit all ihren Möglichkeiten heute sicherlich nicht.


Ballonfahrertreffen am 15.-17. September 2017 ins Wasser gefallen:

Das traditionelle Ballonfahrertreffen am Flugplatz Osterwies, veranstaltet vom Freiballonclub Salzach-Inn e.V., musste leider wegen des schlechten Wetters abgesagt werden. Das ist besonders schade, weil zu dem Jubiläumstreffen in diesem Jahr wohl viele Teilnehmer erwartet wurden. Aber wir drücken die Daumen und freuen uns schon darauf, dass das nächste Ballonfahrertreffen bei umso besserem Wetter wieder stattfinden kann!


Flugplatzfest am 15./16. Juli 2017:

Das traditionelle Flugfest Altötting am Flugplatz Osterwies war ein voller Erfolg: Rechtzeitig eingetretenes ideales Wetter und ein höchst attraktives Programm mit Highlights wie dem Überflug der viermotorigen DC-6 der Flying Bulls ermöglichten einen rekordverdächtigen Besucheransturm.
Hier ein kurzer Bericht aus der Lokalpresse:
http://www.pnp.de/lokales/landkreis_altoetting/altoetting/2584582_Flugfest-lockt-schon-am-ersten-Tag-Tausende.html


DC-6 der Flying Bulls

Weitere Fotos finden Sie in unserer  Bildergalerie.


Saisonstart 2017:

Trotz des immer noch etwas durchwachsenen Wetters ist bei uns die Flugsaison wieder in vollem Gange!


Gewinner der Streckenflugwettbewerbe 2016:

Nach einer spannenden und auch immer wieder durch gute Wetterlagen geprägten Flugsaison wurden nun die Gewinner des Hans-Joachim- Strauß-Nachwuchspokals sowie des Klaus-Strasser-Streckenflug-Pokals bekanntgegeben.


Klaus-Strasser-Pokal:                            Hans-Joachim-Strauß-Pokal:

1. Siegfried Schmelz                            1. Luca Stich

2. Hermann Maurer                               2. Sebastian Stadler

3. Simon Ehrenschwendtner                 3. Johannes Loth



Neuer Kunststoff-Doppelsitzer:

Nach einer langen und schwierigen Suchphase wurde nun endlich ein zweiter Doppelsitzer für die Fluggruppe Alt-Neuötting gefunden. Am Sonntag, dem 18. September, machten sich einige freiwillige Mitglieder bei strömendem Regen auf den Weg, um den Flieger nach Altötting zu transportieren. Der Kunststoff-Doppelsitzer "Schempp-Hirth Janus a" mit dem Kennzeichen D-7257 ist ein wirklich toller Flottenzuwachs für die Fluggruppe und kommt bereits jetzt bestens bei allen Vereinsmitgliedern an.


Ziellandewettbewerb 2016:

Auch dieses Jahr fand der mittlerweile schon zur Tradition gewordene Ziellandewettbewerb zwischen der Fluggruppe Alt-Neuötting und den Piloten des SV Wacker Burghausen statt. Nachdem im letzten Jahr die vorderen Plätze mehr in die Hand der "Altöttinger" fielen, belegten dieses Jahr die "Burghauser" Christian Forster sowie Florian Bubl die ersten beiden Plätze. Lediglich der 3. Platz blieb durch Simon Ehrenschwendtner in Altötting.



Zwei mal 50 Kilometer mit Außenlandung:

Eine weitere wichtige Hürde zum Scheinerhalt haben unsere Nachwuchspiloten Johannes Loth sowie Sebastian Stadler nun überstanden. Beide flogen am Sonntag ihre für den Flugschein benötigte 50-Kilometer-Strecke. Außerdem durften beide Piloten das erste Mal erfahren, was es heißt, selbst außen zu landen. Beide Landungen außerhalb des Flugplatzes liefen reibungslos ab.

 

D-0147 nach einer vorbildlich durchgeführten Außenlandung

 

 

Hammer-Streckenflugwetter letzten Sonntag:

Knapp über insgesamt 1000 Kilometer wurden am letzten Sonntag von Altötting aus geflogen. Die am späten Vormittag einsetzende Thermik bereitete sämtlichen Segelflugpiloten große Freude. Für die einen ging es in Richtung Alpen, die anderen flogen ihre Strecken eher in Richtung Norden.

Blick von Kössen Richtung Wilder Kaiser


Flugfest 2016:

"Alle Jahre wieder" heißt es so schön!
Am dritten Juliwochenende 2016 war es wieder soweit. Atemberaubende Kunstflugvorführungen, ein riesiges Modellflugprogramm, alte und neue Flugzeuge verschiedenster Art und noch vieles mehr war geboten. Trotz des etwas durchwachsenen Wetters kamen wieder bis zu 5000 Besucher an beiden Tagen. Man kann also wirklich von einem großen Erfolg sprechen.

Flugfest 2016